Sklavenzentrale
 
Lieber BDSM-Interessent!
 

BDSM* steht für diverse sexuelle Präferenzen, bei denen sich die Beteiligten freiwillig aus ihrer Gleichberechtigung in ein zeitweises oder dauerhaftes von beiden Parteien gewolltes Machtgefälle begeben.

Dies ist am einfachsten zu verdeutlichen, indem man BDSM als Rollenspiel versteht, bei dem sich die Beteiligten nach Absprache in den von ihnen gewählten Rollenmustern verhalten. Dabei bedient man sich in der Regel verschiedenster Begriffe, Szenarien oder Gerätschaften, gerne auch verschiedensten Zeiten entliehen, die im historischen Kontext u.U. eine andere Bedeutung hatten und daher auf Nicht-BDSMer verwirrend oder gar verstörend wirken können.

BDSM ist eine sexuelle Orientierung, welche nicht frauenverachtend, männerverachtend oder gar menschenverachtend ist. Ungeachtet des Eindrucks, welche einige Inszenierungen, Bilder oder Geschichten vordergründig vermitteln könnten, setzt BDSM das Einvernehmen als unabdingbares Grundprinzip voraus und toleriert keine nicht-einvernehmliche Gewalt. Einfach ausgedrückt – alles, was geschieht, geschieht einvernehmlich, ist von den Beteiligten gewollt und dient deren Befriedigung.

Partnerschaftliche Werte und gegenseitiger Respekt sind durch eine BDSM-Beziehung nicht außer Kraft gesetzt.

Innerhalb der Community wird in den Darstellungen der Mitglieder häufig das Beziehungsmodell dominanter Mann / submissive Frau gezeigt. Dies bedeutet nicht, dass dies die geläufigste Form des BDSM ist. Im Gegenteil, der Anteil submissiver Männer in der Community ist höher als der submissiver Frauen. Der weibliche Körper findet nur stärker das Interesse unserer Foto-Künstler, daher sind Frauen in den Galerien die am stärksten vertretene Gruppe.

Wir glauben an die sexuelle Selbstbestimmung von Menschen als ein Grundrecht und wir denken, dass BDSM eine von vielen Formen ist, dieses Grundrecht wahrzunehmen. Wir sind der Ansicht, dass BDSM gesellschaftlich oder sexualethisch nicht im Widerspruch zu unserer abendländischen Werteordnung steht, da es auf dem freien Willen und der freien Entscheidung basiert.


Ich habe die Informationen zur Kenntnis genommen
und möchte die Community jetzt betreten!

Volljährig

 

*BDSM ist eine Abkürzung aus dem Englischen und bezeichnet:
„Bondage & Discipline, Dominance & Submission, Sadism & Masochism““

© 2003-2017 by Sklavenzentrale & Slavescenter · Nutzungsbedingungen · Impressum