Werkzeuge und Information ein- und ausblenden!
Verstanden
Member Image

Login 48h
TheSecretary
Premium
mehr Info
Noch 22
Tage
Locationinfo:
Adresse nur für Teilnehmer
Das strenge InternatParty
Das strenge Internat
Freitag 05.07.2024 15:00

Eventalarm AKTIV!

www.kuk-institut.com


Email: secretary@kuk-institut.com

->im Kalender eintragen (.ics)

Adresse nur für Teilnehmer

PLZ Gebiet 3
Österreich

 
Streng geht es zu im Internat von CuckBridge. an diesem Wochenende

Die Direktion hat beschlossen nun endgültig der Belästigung der Mädchenklassen und Lehrerinnen ein Ende zu setzen.
Lehrerinnen und Schülerinnen ergreifen Maßnahmen gegen die notgeile Jungenklasse.
Eine Wochenendveranstaltung die auf einer erotischen Kurzgeschichte basiert.
Das KuK-Insttut mit seinen vielen Räumen, dem Klassenzimmer und dem großen Freigelände als Schauplatz.
Auch diese Veranstaltung ist eine Premiere in dieser Form.

Nicht nur seid jeher dominante Frauen als Lehrerinnen sondern in der Rolle der Schülerinnen auch einfach Interessierte, treffen auf eine Jungenklasse der die sexistische Sicht auf die weiblichen Wesen ausgetrieben werden muss. In diesem Internat für höhere Billdung gibt es keine Jugendlichen, das Mindestalter beträgt 21 Jahre.

An diesen Freitag ruft die Direktion die Lehrerinnen zusammen um Ihnen zu eröffnen wie dies ab sofort geschehen soll.
Die Schüler werden zusammengerufen und geteilt in die Jungen- und Mädchenklasse aufgestellt.
Frau Oberlehrerin von Hard verkündet nun auch den Schülern und Schülerinnen die neuen Regeln.
Die Jungen haben sofort alle Kleidung abzulegen und sich den Blicken der Mädchen auszusetzen. - Sofort und ohne Widerrede.
Wie zu erwarten, ist diese unerwartete Anordnung trotz allem nicht sehr erotisch für die Jungen und das Gekicher der Mädchenklasse beim Anblick manch kleiner Tatsachen bringt viele dazu nicht nur den Kopf zu senken.
Sogar feinste Damenunterwäsche erblickt man da an einem der Jungen.

Es wird noch viel schlimmer für sie.
Eine Einteilung nach Größen, verbunden mit noch mehr Gelächter der Mädchen und abschätziger Blicke des Lehrkörpers ist der Beginn. Als plötzlich Keuschheitskäfige vor den Jungen auftauchen wird es im wahrsten Sinn des Wortes eng.
Die Lehrerinnen fragen die Mädchen ob sie als Assistentinnen tätig werden möchten bei der weiteren Vorgehensweise.
Es ist nicht Jubel der ausbricht, aber viele leuchtende Augen fixieren die Jungen.
Die Mädchen wissen - diese Tage werden eine große Party für sie.....

Wie dieser Event weitergehen könnte, lest Ihr am besten in der Geschichte weiter:
Verfasser und Link im Joyclub.

Wir betonen - es ist eine Möglichkeit. Aber - Ihr Lehrerinnen und Schülerinnen entscheidet wie und wie weit es gehen soll. Die Jungenklasse kann im Vorfeld bereits Tabus und Grenzen bekanntgeben zu deren Einhaltung die Direktion und das Sekretariat ein wenig Aufsicht führt.

Am Samstag geht es weiter und bis zum langen Frühstück am Sonntag sind Lehrerinnen und Schülerinnen die bestimmende Macht in diesem besonderen Internat.
Da am Samstag auch noch ein paar verspätete Jungen und drei Lehrerinnen die frei hatten eintreffen vergeht auch dieser Tag recht spannend.

Der Sonntag beginnt mit einem späten Frühstück - welches die nunmehr gar nicht mehr so schlimmen Jungs den Damen servieren. Vielleicht gibt es ja Belohnungen.
Mittags endet das Wochenende und wir reisen ab.

Bei dieser Veranstaltung geht es um die Dsiziplinierung und Keuschhaltung von Männern.

(Es ist eine Premiere und ein Randthema - gleichzeitig ein Workshop - wir sind alle neugierig )

Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist wie immer nur Personen über 21 Jahren gestattet.

Die Jungenklasse ist an diesem Wochenende im Schlafsaal untergebracht. Jungen die Verfehlungen begingen sind im Karzer gelandet.

Die Mädchenklasse teilt sich Zimmer und die Lehrerinnen wohnen auch im Haus.

Im Teilnehmerbeitrag für diese Veranstaltung sind also nicht nur alle Getränke und Speisen enthalten,
sondern auch die beiden Nächtigungen, Frühstück Mittag- und Abendessen an diesem Wochenenden und viel Vergnügen in diesen 48 Stunden.
Die hier angeführten Beträge sind der Vorverkaufspreis der bis 30. April 2024 oder bis zur Beendigung der Anmeldung wegen des Erreichens der Teilnehmeranzahl gilt.

Bitte beachten Sie: Der Einlass ist nur mit dem Ticket und unserer Bestätigung möglich. Es gibt keine Abendkasse.

Bitte beachtet: Anmeldungen hier die kein Profil zeigen sind EXTERNE Gäste die nicht im Joyclub sind.
Wir führen diese Anmeldungen nur um einen realistischen Ausblick auf Gästezahl und Gästestruktur zu geben.


Anmeldungen gelten erst mit Übermittlung unseres Tickets per E-Mail das wir nach Einlangen des Betrages übersenden als bestätigt.
Eine kostenfreie Stornierung ist bis 30 Tage vor der Veranstaltung möglich.
Danach kann bis 14 Tage vor der Veranstaltung einvernehmlich ein anderer Termin gewählt werden. In den letzten 14 Tagen vor dem Abend ist leider keine Rückerstattung möglich. Gern sind wir aber bei einer Ticketweitergabe behilflich.

Das Kleingedruckte.
Urheberrecht/Copyright:
Wir sind als Schöpfer und Veranstalter auch Urheber im Sinne des Urheberrechtes und im Besitz der Verwertungsrechte dieses Veranstaltungskonzeptes und dieser Veranstaltungsbeschreibung. Der Text und das Konzept dieser Veranstaltung dürfen ohne schriftliche Genehmigung weder vollständig noch auszugsweise oder sinngemäß kopiert und in irgendeiner Form verwendet werden.

Für alle Veranstaltungen gelten die AGB und Teilnahmebedingungen die bei Buchung aktzeptiert werden.
Für Zimmerbuchungen über uns gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der österreichischen Hotellerie.
Widerrufserklärung, Datenschutzerklärung und Sonstiges finden Sie ebenfalls auf unserer Website.

Die zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültigen Covid19 Verordnungen werden natürlich eingehalten.

Und nun - lasst uns einfach und ganz ohne Formalitäten Feste feiern und besondere Nächte verbringen- lustvoll, sinnlich, diskret und mit Stil. Ungehemmt und voll mit neuen Erfahrungen.
Zielgruppe
Paare und Einzelpersonen die es lieben sich in die Welt von Macht und Ohnmacht zu begeben.
Speziell Frauen die Interesse an dieser Rollenverteilung haben und Männer die mit dem Begriff Keuschhaltung und Unterwerfung etwas anfangen können mögen sich angesprochen fühlen.

Die Anzahl der Teilnehmer und Teilnehmerinnen ist durch die Unterbringungsmöglichkeiten beschränkt.

Dresscode
Lehrerinnen:
Strenges Lehrerinnenoutfit - wie etwa Bleistiftröcke oder Gouvernanten aber auch Lack und Leder wird in diesem Internat getragen.

Schülerinnen:
Röcke und vorzugsweise weiße Blusen bitte.
Das Internat verteilt Schals als Punkt der Schuluniform.

Was darunter getragen wird und was nicht bleibt Lehrerinnen und Schülerinnen überlassen. Wir empfehlen nur nicht zu hohe Absätze.
Samstag kann gerne auch etwas anderes gewählt werden

Die Schüler der Jungenklasse:
Bekommen ein Poloshirt des Internats und tragen dazu dunkle Hosen.
(Zumindest anfangs)
 
Rauchen: OUTDOOR - Rauchen nur im Outdoorbereich
 
Barrierefreiheit: Leider nicht gegeben.
 
Vorverkauf
Preis390,00
für Frauen80,00
für Paare (M/W)420,00
Aktionen
Home
Dabei
Liste nicht veröffentlicht!
Besucherstatistik
SZ Mitglieder:
Begleitungen:
Total:
1
7
8
Hinweis
Oben werden nur die Besucher gezeigt, die sich hier in der SZ zu dem Besuch der Veranstaltung bekannt haben. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit!